Aktuelle Informationen

Das Jobcenter Kreis Höxter ist telefonisch und online weiterhin erreichbar, persönliche Kontakte nur in Notfällen


Um in der aktuellen Lage die wichtigsten Dienstleistungen erbringen zu können, konzentriert sich das Jobcenter auf die Bearbeitung und Bewilligung von Geldleistungen.

Wir wollen einen Beitrag zum Gesundheitsschutz und zur Eindämmung der Pandemie leisten und gleichzeitig die Zahlung von Geldleistungen in dieser schwierigen Lage sicherstellen.

Aufgrund der schwierigen aktuellen Lage haben wir für alle unsere Kundinnen und Kunden des Jobcenters Kreis Höxter folgende Information:

 

  1. Persönliche Vorsprachen

Die Möglichkeit zum persönlichen Kontakt in unseren Dienststellen (Stummrigestr. 56 in Höxter und Bahnhofstr. 26 in Warburg) bleibt für Notfälle bestehen. Ein Antrag auf Grundsicherung kann telefonisch erfolgen oder ggfs. formlos in den Hausbriefkasten der o.g. Dienststellen eingeworfen werden.

Alle persönlichen Gesprächstermine entfallen, dazu müssen Sie weder anrufen noch selber absagen.

Bitte kommen Sie wirklich nur im Notfall in die Dienststelle.

 

  1. Anliegen telefonisch oder online klären

Da wir unsere telefonischen Kapazitäten aufgrund des erwarteten sehr hohen Anrufaufkommens auch technisch verstärken müssen und dies einige Tage in Anspruch nehmen wird, kann unsere Erreichbarkeit vereinzelt eingeschränkt sein.

In Höxter sind wir unter folgender Rufnummer erreichbar:
05271 / 6995-0

In Warburg unter der Rufnummer:
05641 / 7489-0


Für die Weiterbewilligung von Leistungen nutzen Sie bitte unser Online-Angebot auf

https://www.arbeitsagentur.de/arbeitslos-arbeit-finden/arbeitslosengeld-2 

 

Sie können uns auch - unter Angabe Ihrer Anschrift und Telefonnummer – unter folgender E-Mail-Adresse erreichen:

info@jobcenter-kreis-hoexter.de

 

 

Wenn jetzt Termine entfallen oder persönlicher Kontakt nicht möglich ist, entstehen für unsere Kundinnen und Kunden keine finanziellen Nachteile. Wir agieren so gut es geht in diesen schwierigen Zeiten unbürokratisch und flexibel, so dass die Versorgung aller Menschen, die auf die Geldleistungen von Jobcenter angewiesen sind, sichergestellt ist.

Unsere Arbeitsfähigkeit ist sichergestellt. Die sichere Auszahlung von Geldleistungen hat für uns oberste Priorität.